Das Besondere an B-Tronic:

Alle in die zentrale Hausautomation eingebundenen, bidirektionalen Geräte melden ihren Status unmittelbar per Funk zurück. Das erlaubt es, sie auch von unterwegs zu kontrollieren und zu steuern, z. B. per Smartphone oder Tablet. Der Zugang erfolgt hierbei mittels Benutzername und Passwort über eine gesicherte Internetverbindung. Eine überarbeitete Benutzeroberfläche für mobile Anwendungen sorgt mit modernem Design und praktischen Favoritentasten für noch mehr Bedienkomfort. Vor Ort lassen sich die verschiedenen Gewerke ganz einfach über das übersichtliche Touchdisplay der CC51 oder komfortabel per Handsender steuern. Waren die Möglichkeiten bei der Einführung des Systems noch begrenzt und beschränkten sich weitgehend auf die (Fern-)Steuerung von Rollläden, hat Becker nun deutlich aufgerüstet. Mit der VarioControl VC4200B – das B steht übrigens für die B-Tronic-Technologie – bringt Becker außerdem einen neu entwickelten Universalfunkempfänger auf den Markt, über den sich nahezu alle Geräte wie z. B. Lampen ganz einfach per Funk ansteuern lassen. Das macht die Hausautomatisierung flexibel wie nie. Weiterer Vorteil: Auch Alarmanlagen und andere Niedrigvoltgeräte lassen sich problemlos anschließen. Zusammen mit der Option, auch den Sonnenschutz sowie Garagentore in die CC51 einzubinden, sind der zentralen Steuerung des eigenen Zuhauses so kaum mehr Grenzen gesetzt.

Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)